Schritt 2: Ausschießen

Im ersten Schritt nach dem Bestellen Ihres Buches werden die Inhaltsseiten so auf einem Druckbogen angeordnet, dass nach dem Drucken, Falzen und Zusammentragen aller Druckbogen Ihres Buches die richtige  Seitenreihenfolge entsteht. Diesen Prozess nennt man "Ausschießen".

Je nach verwendeter Druckmaschine, Falzmaschine, Bindeart, Seitenanzahl etc. wird das passende Ausschießschema gewählt. Natürlich sollen möglichst viele Seiten auf einen Druckbogen passen, damit der Platz auf jedem Bogen effektiv genutzt wird. Das Papierformat, das bei 1Buch verwendet wird, ist ein DIN-A3-Überformat (32 cm x 46 cm).

Das bedeutet, dass bei einem Buch im DIN-A4-Format 4 Seiten auf einem Druckbogen gedruckt werden: 2 Buchseiten auf der Vorderseite des Bogens (Schöndruckseite) und 2 Buchseiten auf der Rückseite des Bogens (Widerdruckseite). Das Ausschießschema ist bei 1Buch daher viel einfacher als bei anderen Büchern, die in hohen Auflagen und auf größeren Maschinen produziert werden.

Weiterhin werden bei diesem Arbeitsschritt wichtige Elemente wie Schnittmarken, Passkreuze und Falzkreuze mit auf dem Standbogen angeordnet. Diese Elemente sind bei der Weiterverarbeitung nach dem Buchdruck und zur Qualitätsprüfung wichtig.

Das Ausschießen geschieht digital mittels einer Software und die Anordnung der Seiten samt aller Markierungen wird anschließend für jeden Druckbogen in einem PDF-Dokument gespeichert.